Über Drive ART

Was ist Drive ART? Eine lange Geschichte.

Was ist Drive ART?


Das Gute vorweg, Drive ART ist keine Marke und kein Produkt! Drive ART ist ein Begriff, der aussagt, was ich hier als Designer vorstelle, zeige oder mache. Die Wörter Drive ART ist eine Richtung der Digitalen Bild und Foto Kunst zum Thema Car und Bike.

Ähnliche Begriffe und Kunstrichtungen sind zum Beispiel Pop ART – Street ART – Minimal ART  – Digital ART – Foto ART und vieles mehr.

„Drive ART“ ist nichts anderes als eine spezielle Richtung aus der Foto- Digital- und Medienkunst, spezialisiert auf alles was einen Antrieb hat. Artworks von Drive ART enstehen mit einem Foto, das aufwendig künstlerisch in Szene gesetzt wurde (Fotokunst), als Basis zur Weiterverarbeitung. Eigentlich wäre nun schon ein Kunstdruck möglich, aber dabei soll es nicht bleiben. Auch zur Fotokunst gibt es viel Künstler und Richtungen, die einen sind bekannt und lösen nur aus, die anderen sind weniger bekannt und arbeiten hart an wirklich tollen künstlerischen Fotos. Ein professioneller Fotograf, der sehr Kreativ ist, ist für mich immer ein Künstler.

Nachdem nun durch Fotografie, sei es durch Shootings oder Bilder aus Veranstaltungen, das Rohmaterial vorhanden ist, werden die Fotos am PC sehr aufwendig weiterverarbeitet. Hier kommen weitere Kunstrichtungen wie Digital ART, Digital Painting, Pixel Kunst, Street ART, Photorealismus, und auch Surrealismus ins Spiel. Meistens wird aus mehreren Fotos durch Verformen, Verfremden, Freistellen, Färben, Zeichnen und Smudge Paintig ein Composing erstellt, welches mit Fotografie alleine unmöglich umzusetzen wäre.

Betrachtet man den Aufwand, welcher hinter einem fertigen Bild steht, kann man schnell erkennen, dass es mehr als nur Fotografie oder Bildbearbeitung ist. Erst eine kreative Idee, die dann mit viel Aufwand umgesetzt wird, macht ein Bild zu einem Unikat, etwas künstlerischem oder wertvollem. Manchmal, wie zum Beispiel bei meinen früheren Ausstellungen, arbeite ich bis zu 2 Wochen an einem Bild.

Zusammengefasst ist „Drive ART“ nur eine Bezeichnung für eine Richtung zur künstlerischen Gestaltung, die einem Medium (alles, was einen Antrieb hat) zugeordnet werden kann. Ob das, was ich mache nun Kunst ist oder nicht kann ich nicht sagen. Die einen sagen, das was ich mache ist Kunst, die anderen sagen Kunst ist was anderes. Das muss jeder selbst entscheiden. Für mich ist wichtig, dass ich mich bei meinen Arbeiten kreativ auslassen kann und dass ich fundiertes Wissen im Bereich Imaging (Fotografie / Bildmanipulation) über Jahrzehnte hinweg mein eigen nennen darf. Hierbei ist Drive ART nur eine kleine Sparte in Richtung Car, Bike und Drive im Vergleich zu meinen anderen Arbeiten.


 

Drive ART – Eine Webseite? Ein Blog?

Eine Informationsplattform? Eine Kunstrichtung? Ein Event Kalender? Eine Möglichkeit ART Works digital oder als Print zu ordern? Ein Möglichkeit auf einer Seite seinen eigenen Oldtimer oder Bike ect. kostenlos vorzustellen? Eine Möglichkeit eigene ART Grafiken gestalten zu lassen? Eine Möglichkeit Bilder machen zu lassen, die später für Art Drucke benötigt werden? Oder noch mehr? So viele Fragen und Möglichkeiten, die ich ganz klar alle mit „Ja“ beantworten kann.


 

Eigentlich stand ursprünglich die Idee dahinter

einen privaten Blog zu betreiben, in dem ich über meine Besuche bei Veranstaltungen zum Thema Oldtimer, Bike & Car in Form von Bilder etwas berichte. So viel bin ich leider auch nicht unterwegs, das ich hier endlos berichten könnte. Bis der Blog mit allen Funktionen und dem Design endlich soweit war, online zu gehen, war schnell ein halbes Jahr vorüber. Da eine meiner Sparten auch Webdesign ist, kam mir das Wissen natürlich zu Gute. Trotzdem dauerte es doch ein geschlagenes halbes Jahr bis es soweit war. In der Zeit, es war Ende 2013 bis Mai 2014 waren dann auch keine Veranstaltungsbesuche möglich.


 

Da ich als Freiberufler von Beruf wegen sehr viel mit digitaler Kunst, Design, Fotografie und Bildmanipulation zu tun habe,

will ich auch Bilder aus meinen Ausstellungen online präsentieren und Artworks zeigen, die aus ganz normalen Veranstaltungsfotos oder parkenden Fahrzeugen entstanden sind. Deshalb habe ich seit kurzem den Blog um die Kategorie „Imaging“ erweitert. Dort finden Sie zum Beispiel bei jedem Bild einen Vorher / Nachher Slider, um das Original mit der Komposition vergleichen zu können.


 

Etwas später, Ende 2014

Nachdem viel positives Feedback zur Drive ART Webseite, sei es auf Veranstaltungen oder per Mail von den Webseiten Besuchern über meine Arbeiten, an mich heran getragen wurde, sagte ein nettes Mädchen zu mir -> Eigentlich fehlt noch ein Termin und Event Planer zum Thema DRIVE um die Webseite für mehr Menschen interessanter zu machen. Ok, dacht ich, das setzte ich einfach um. Mit Hilfe diverser Plugins und Programmierer habe ich es dann geschafft nach 2 Monaten einen Eventplaner einzubauen und in Betrieb zu nehmen. Alle Funktionen werden aber erst eingebaut (Filter ect.) wenn auch dementsprechend Einträge vorhanden sind.


 

Insgesamt bin ich vor dem Projekt Drive ART Blog und Webseite

viele hunderte Stunden dran gesessen und habe einige schlaflose Nächte verbracht. Das wird mir mit extrem viel positiven Rückmeldungen immer wieder gedankt. Danke an Euch dafür und danke an meine Freundin Anke, dass sie Monate auf mich verzichten musste.


 

Wie geht es weiter? Und was ist in Planung?

Der nächste Schritt ist, das Personen, die einen Oldtimer, Auto oder ein Bike besitzen, welches selten oder ein Unikat ist, hier Gastbeiträge im Blog schreiben dürfen. Da langt es, alle Infos an mich per Mail zu senden,  ich werde die Texte und Bilder dann gerne einpflegen. Warum nicht jeder automatisch einen Gastbeitrag eintragen kann? Kurz und schmerzlos! Hier gehört nicht jeder Schrott rein und auch soll das Design einheitlich schön aussehen. Also einfach eine Mail an mich, lange dauert es nicht, bis es soweit ist. Also nochmal, wer mitmachen will, hier geht es zum Kontaktformular (klick)


 

Aktuell und neu ab Februar 2015

Meine Dienstleistungen als Oldtimer Car und Bike Fotograf, sowie die darauf folgenden Arbeiten am PC zum erstellen von genialen Kompositionen, können online gebucht werden. Auch sollen hier später diverse als Designer erstellte Art Prints und Grafiken erworben werden können. Zu diesem Zweck wurde ein shopähnliches System integriert, das dieses ermöglichen soll. Die Integration dauerte vom Dezember 2014 über Weihnachten und allen Feiertagen bis Ende Januar bis alles eingebaut, designed, getestet und in Betrieb gehen konnte. Seit Sonntag den 1. Februar 2015 ist das System offiziell in Betrieb. Vorab können einzelne Kalenderblätter und Kompositionen von Car und Bike erworben werden und das inkl. der nötigen Shootings.


 

 

Hier nochmal Danke, an ALLE, die mich unterstützt haben.

Viel Spaß noch mit dieser Webseite und dem Blog – Jörg

 

Hot Rod US Car - Komposition aus einem parkenden US Car Foto und 2 weiteren Fotografien.

Hot Rod US Car – Komposition aus einem parkenden US Car Foto und 2 weiteren Fotografien.