Vom 05. bis zum 07. September 2014 fand die 9te Glemseck 101 statt. Die Glemseck 101 hat sich im laufe der letzten Jahre zu einer der größten Biker Veranstaltungen in Europa entwickelt. Für mich als Biker und Jahrzehnte langen Stammbesucher des Glemseck Motorradtreffpunktes ein Grund diese geniale Veranstaltung mal wieder zu besuchen und ein paar Bilder zu machen.

PS: Unten am Ende dieses Blogbeitrages könnt ihr einen Kommentar hinterlassen. Danke dafür :-)

Eigentlich, als ich Vormittags mit Moped von Backnang zum Glemseck 101 fuhr, dachte ich, habe genug Zeit bin ja früh dran. Wie gesagt, dachte ich! Den als ich von der Autobahn (vom Stuttgarter Kreuz kommend) abfuhr, wurde ich schnell eines besseren belehrt.

Obwohl es von der Autobahn bis zum Glemseck 101 noch mehrere Kilometer sind, wurde dort schon eifrig nach Parkplätzen gesucht und auch einige Kilometer vor der Veranstaltung parkten schon Hunderte Mopeds.

Naja, in jedem Fall habe ich mich mit meinem Moped bis nach vorne direkt zur Veranstaltung, also bis zum Glemseck, durchgewurschdelt. Das ganze hat ne weile gedauert weil es schon am Vormittag richtig gut besucht war.

Als ich angekommen bin viel mir gleich der Triumph Stand auf, bei dem ich dann auch kurz hängen geblieben bin. Da waren 2 Models mit einem Triumph Cafe Racer die einen eingeladen haben ein Foto von sich selbst mit dem Bike und den Mädels machen zu lassen. Klardoch, gerne, hat auch richtig Spaß gemacht. Die Bilder könnt ihr unten in der Bildergalerie sehen und soweit ich weiß auch auf der Triumph Seite.

Weiter ging es in Richtung Glemseck zum Biergarten, es war einfach Mega, überall Menschen, mehrere 1000 geniale Bikes und viele Stände zum Thema Moped. Kurz mit einem Radler abgekühlt ging es weiter, viel Bekannte getroffen, tolle Unterhaltungen über geniale Mopeds, tolle Gespräche beim Kawasaki- und auch beim genial hergerichteten Nolan Stand bei dem ich auch mit der Inhaberin tolle Fotos auf einem Bike machen durfte (Foto oben und unten).

Ab Nachmittag wurde es immer voller, sehr voll. Mir wurde gesagt, das sogar viele Kilometer weiter weg bis an die Autobahn ran keine Parkplätze mehr vorhanden sind. Auch für Mopeds nicht!!! Ok, das Problem hatte ich nicht, aber dafür das Problem wie ich mein Moped direkt am Glemseck jemals wieder raus bekommen soll. Wollte ja nicht bis in die Nacht bleiben. Nacht? Ok auch die Zeltplätze waren sehr voll. Hunderte von Zelten. Die Besucher kamen aus ganz Europa und teilweise sogar weiter.

Den ganzen Tag über war was los, vom Cafe Racer Rennen bis Live Musik und Aktionen auf der Händler Meile. Fotos machen vom Rennen selbst machen war unmöglich. Leider habe ich erst nach der Veranstaltung erfahren das man eine Akkreditierung vor Ort bekommen konnte. Da bin ich aber selbst Schuld den wer lesen kann ist klar im Vorteil. Aber ich finde auch wichtig das man auch mal Fotos von dem drumherum sieht und da habe ich auch schon mehrere 100 die brauchbar sind.

Es gab so viele geniale Cafe Racer und umbauten oder Oldtimer, man wusste nicht wo man anfangen soll oder wo das mit dem fotografieren endet. Einfach genial halt. Zu erwähnen finde ich, sind auch die kleinen Italiener von  Unique Cycle Work die aus Italia mit genialen Cafe Raser umbauten angereist sind. Auch da findet ihr Fotos unten.

Ich könnte hier noch Stunden schreiben, aber das liest eh keiner. Also Bilder schauen, werde immer wieder mal welche hinzufügen. Es lohnt sich also nach Wochen, auch bei älteren Blog Beiträgen nachzuschauen ob wieder mal Bilder hinzugefügt wurden.

 

Die Biker Veranstaltung ” Glemseck 101 ” war mehr wie genial, eine Biker Veranstaltung in dieser Größenordnung habe eigentlich noch nie Besucht und der Andrang an Besuchern und Bikern war enorm. Was die Veranstalter da auf die Beine gestellt haben ist Vorbildlich und Überdimensional. Ein MUSS nach langer Glemseck 101 Pause, dort wieder hinzugehen.

Ach ja, und bei Gelegenheit muss ich mal mein Archiv durchschauen. Habe da bestimmt noch einige Bilder aus der ersten Glemseck 101.

 

Erste Fotos von der 9. Glemseck 101

Die Bilder, die ihr hier seht, sind entweder garnicht oder nur leicht bearbeitet. Sollte das eine oder andere Foto dabei sein, aus dem ich einen aufwendigen ART Druck mache werdet ihr dieses im Portfolio (Imaging) finden. Um alle Bilder Größer zu betrachten, einfach auf eines der Bilder klicken.