Wow – war das eine geniale Veranstaltung vom ADAC !! Bei diesem Bikertreff  hat alles gepasst. Mega tolles Wetter, mega viel Mopeds, mega viel los und nette Bikerinnen und Biker. Als Highlight gab es oben drauf noch Trial Stunt- Shows mit Kevin Funk, Motorrad und Quad Stand- Shows mit Chris Rid und Motorrad Stand- Show mit Dominik Csauth.

Eigentlich waren meine Erwartungen zu diesem ADAC Bikertreff nicht all zu hoch, um so mehr war ich positiv überrascht, was der ADAC da auf dem Solitude Ring auf die Beine gestellt hat und wie gut das Bikertreffen besucht war.

Als ich am Solitude Ring beim Glemseck und ADAC Übungsgelände angekommen bin, so weit man sehen konnte geniale Bikes, Menschen und herrliche Sonne. Gleich am Start habe ich auch wieder Freunde getroffen, die ich schon länger nicht mehr gesehen habe und das ging den ganzen Tag über so weiter. Immer wieder bekannte Gesichter, die man auch gerne sieht.

Gute Laune war vorprogrammiert. Der Morgen begann gleich mit einem Motorrad Gottesdienst. Da wollte ich eigentlich auch hin, war da noch nie, aber ich gebe zu, meine Matratze hat alles versucht mich am Morgen nicht loszulassen. Kurz und gut, habs verschlafen weil ich hätte schon um 6 Uhr aufstehen müssen. Eventuell klappt es ja nächstes Jahr.

Es gab viele Stände, die “natürlich” mit Bikes zu tun hatten.  Jedoch nicht nur Verkäufer, sondern auch für Umbauten, von Vereinen und ein kleines Fahrerlager der Stuntshow- Artisten. Klar, zum Essen und Trinken gabs auch reichlich. Mir ist aufgefallen, dass es keine Live Musik oder ähnliches beim ADAC Bikertreff gab. Ich denke, das hätte auch nicht zu dieser Veranstaltung gepasst ,die bewusst keine Party- Veranstaltung war.

Dazu geht man dann zum Bikertreffen Glemseck 101, welches auch am Solitude Ring stattfindet. Wann das ist, findet ihr bei meinen Terminen bei Termine Cars, Bike & Drivers (klick hier).

Man konnte auf einem Leistungsprüfstand sein Motorrad testen und wiederum auf einem anderen Prüfstand die Tachoabweichung prüfen lassen.

Auch der ADAC selbst hatte einen großen Stand, dort konnte man sich schöne gelbe Engelsmützen holen und auch gleich eine Tour planen. Kartenmaterial gab es gleich dazu. Leider hatte ich meine Mitgliedskarte nicht dabei.

Den ganzen Tag über war immer etwas geboten, die Highlights – Live Trial Stunt- Shows mit Kevin Funk, Motorrad und Quad Stand- Shows mit Chris Rid und Motorrad Stand- Show mit Dominik Csauth.

Alle drei Artisten waren genial. Das Fotografieren war sehr schwer, denn es war fast unmöglich einen Platz an vorderster Front zum fotografieren zu bekommen.

Irgendwie habe ich immer eine kleine Lücke gefunden, in der ich meine Kamera durchstrecken konnte und habe einfach Fotos gemacht ohne zu wissen was ich eigentlich fotografiere. Trotzdem bin ich zu halbwegs brauchbaren Fotos gekommen. Zumindest als eine schöne Erinnerung an dieses tolle Biker Treffen am Solitude Ring.

In den Pausen, auch wenn es nicht wirklich eine gab, oder um etwas ruhigere Abwechslung zu bekommen, war es natürlich praktisch mal kurz zum Stuttgarter Kult Motorrad Treffpunkt am Glemseck rüber zu laufen.

Am Glemseck trifft man immer Freunde die dort “Stammbesucher” sind (war ich auch mal bevor ich weg gezogen bin) um über Sinnloses oder auch über Dinge mit Sinn zu quasseln.

Ich könnte hier noch ewig schreiben, aber ich mache es kurz mit einem Fazit. Das ADAC Bikertreffen am Solitude Ring und auch der Bikertreffpunkt Glemseck,  war richtig gut besucht.  Es war toll, es lohnt sich hinzugehen und ich komme wieder. Gerne könnt ihr unten am Ende des Beitrags einen Kommentar hinterlassen.

 

Fotos vom ADAC Bikertreffen am Solitude Ring

Die Bilder, die ihr hier seht, sind entweder garnicht oder nur leicht bearbeitet. Weitere nicht oder nur leicht bearbeitete Bilder werde ich in Kürze nach und nach hinzufügen. Sollte das eine oder andere Foto dabei sein, aus dem ich einen ART Druck mache werdet ihr dieses im Portfolio finden.
Um alle Bilder Größer zu betrachten, einfach auf eines der Bilder klicken..

Achtung !! – Keine Panik !! weitere Bilder folgen in Kürze…

Habe da noch einen kurzen GoPro Hero3 Black Video gefunden mit Chris Rid auf dem Quad

Wenn ihr den Video lieber auf YouTube anschauen wollt, folgt einfach diesen Link  ADAC Bikertreff – Chris Rid Quadshow (klick)

 

Gerne kannst du einen Kommentar hinterlassen oder den Beitrag weiter empfehlen…